Grundschule Ofenerdiek

Schulvorstand der Grundschule

Mit Inkrafttreten der Bestimmungen über die Eigenverantwortlichkeit der Schulen muss seit dem 01. August 2007 an niedersächsischen Schulen mit mindestens 4 Lehrkräften ein "Schulvorstand" eingerichtet werden. Damit gibt es nun neben der Schulleitung und der Gesamt- und den Teilkonferenzen ein weiteres Vertretungsgremium der Lehrkräfte(L) und der Elternschaft(E); an Grundschulen ist die Schülerschaft noch nicht vertreten. Entsprechend besteht der Schulvorstand an unserer Schule aus jeweils 4 Vertretern der Lehrkräfte und der Elternschaft unter dem Vorsitz des Schulleiters. Das Hauptaugenmerk liegt in der Qualitätsentwicklung. Diese zum Wohl der Schule zu gestalten wird als wichtige Aufgabe des Schulvorstandes gesehen. Daneben beschäftigt sich der Schulvorstand mit der Verwendung der Haushaltsmittel, Schulpatenschaften und der Zusammenarbeit mit anderen Schulen.

Auch die Ausgestaltung der Stundentafel, Grundsätze für Projektwochen, Werbung und Sponsoring und die jährliche Evaluation an der Schule sind Gegenstand der Arbeit.

Der Schulvorstand wird alle zwei Jahre neu gewählt, wieder im Schuljahr 2017/18.

Herr Ruth (SL), Herr Wingert (E), Frau Caspers (L),
Frau Bolles (L), Frau Wientjes (L), Frau Wittke (E)
es fehlen: Frau Bremer (E) und Herr Heise (E)